• Eine kleine Auswahl: Iran und Syrien
Willkommen!
 
 

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Online Shop.

 

Wir sind

Mo.-Fr.
von 09:00-13:00 Uhr und
von 15:00-18:00 Uhr

Sa.
von 09:00-13:00 Uhr

in der Buchhandlung, persönlich für Sie da.

 

Tel.: +49 228 9250323

E-Mail: goethehafis@t-online.de

 

Rückblickend 2016

BUCH und KULTUR


auf dem Bonner-Balkon Brüser Berg

 

Goethe & Hafis ist viel mehr als nur eine kleine Buchhandlung in einem beschaulichen Stadtteil Bonns.

Mit unseren regelmäßig stattfindenden

Veranstaltungen sind wir ein Treffpunkt für Kultur- und

Literaturinteressierte aus ganz Bonn und Umgebung.

 

Zögern Sie nicht lang, schauen Sie einfach mal in unserer Bildergalerie!

 

Alte Bidergalerie

Wir freuen uns sehr über Ihren Besuch.

 

Geistreiche Begegnungen in Weimar

Zum Veranstaltungarchiv

 

Herbstveranstaltungsprogramm in unserer Röttgener Buchhandlung

mehr Infos

Bestellungen per WhatsApp 

Telefonnummer +491714749127

 

Alle Pocket Book Reader auf einen Blick

 

Bestellen Sie Bücher über Ihr

Smartphone oder Tablets rund um die Uhr über unseren Shop! Holen Sie die Produkte direkt vor Ort in der Buchhandlung ab oder lassen Sie sich diese liefern. Auch auf E-Books haben Sie über unseren Internetshop rund um die Uhr zugriff, sogar im Urlaub!


 

 

Wir in der

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

Empfehlung

Aus unserem Verlagsprogramm

Deutscher Buchhandlungspreis 2017

 

 

Aussichten der Natur

Am 14. Juni 2017 fand in der Röttgener Buchhandlung ein Vortrag von Harmut Böhme zum Thema "Aussichten der Natur" statt. Der Abend wurde moderiert von Thomas Fechner-Smarsly. Der Abend war ein voller Erfolg und wir bedanken uns noch einmal bei allen Mitwirkenden und Zuhörern.

 

 

 

 

 


Aktuelle Veranstaltungen 2017


06.10.2017

Buchpremiere
des Verlags Goethe & Hafis:

Stefan Birckmann: Momentaufnahme ( Gedichte)

Nahid A. Mussavi:

Fremde und vertraute Lieder

 Ausgewählte Gedichte

 aus dem Farsi von Jutta Himmelreich

10.10.2017

Manal al-Sharif: Losfahren

Die Autorin
Manal al-Sharif (geboren 1979 in Mekka, Saudi-Arabien) war die erste saudische Frau, die zur IT-Sicherheitsexpertin ausgebildet wurde, und sie arbeitete bei der staatlichen Ölfirma Aramco als eine der ersten Frauen in Saudi-Arabien gemeinsam mit Männern in einem Büro. Nach ihrem öffentlichen Protest gegen das Fahrverbot für Frauen 2011, musste sie ihre Stelle aufgrund von Anfeindungen aufgeben und zog nach Dubai. Seit diesem Frühjahr lebt sie mit ihrem zweiten Ehemann in Sydney, Australien.

Der Hintergrund
 
Als letztes Land der Erde verbietet Saudi-Arabien den Frauen das Autofahren. Ein Gesetz dazu gibt es nicht, nicht einmal eine religiöse Begründung. Es ist, in der Gesellschaft, in der Frauen weitgehend rechtlos sind, eine Frage der Macht. Es ist nicht mehr als ein Gewohnheitsrecht, das Männer für sich reklamieren.
 
Manal al-Sharif hat sie herausgefordert. Die Computerexpertin war es leid, ihren kleinen Bruder fragen zu müssen, wenn sie in ihrem eigenen Wagen zu einem Geschäftstermin gefahren werden wollte. Sie setzte sich selbst ans Steuer, ließ sich dabei filmen und stellte dieses Dokument des zivilen Ungehorsams ins Internet. Neun Tage saß sie dafür im Gefängnis, und es wären wohl viele mehr, wenn nicht ein weltweiter Proteststurm sie befreit hätte. 

25.11.2017

In Gedenken an Klaus Brinkmann

08.12.2017

Lesung

Iris Wolff:
So tun, als ob es regnet
Roman in vier Erzählungen

 


 

Für Veranstaltungen der Röttgener Buchhandlung bitte hier klicken.


Rückblickend 2017


Die Kunst der Rezension

3. Mai 2017:

Jonas Lücher: Kraft

22. April 2017:

Welttag des Buches

27. Januar 2017

Neue astronomische Erkenntnisse

7. März 2017

Kooperationsveranstaltung mit der Deutsch-Iranischen-Gesellschaft e.V.


Rückblickend 2016

23. April 2016

Welttag des Buches

Aus der Veranstaltunsreihe 'Intergration'

Zahide Özkan-Rashed: Hab keine Angst Erinnerungen einer Migrantin

17.Juni 2016

Aus der Veranstaltungsreihe 'Integration'

Shida Bazyar: Nachts ist es leise in Teheran

23. sep.2016

Christian Wevelsiep:

Das Rätsel der Gewalt und die Aufgabe der Geschichtsphilosophie

25.Nov. 2016

Anna Magdalena Bössen: Deutschland - Ein Wandermärchen
 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
 

Newsletter und Soziale Netzwerke

  

Wir veranstalten unter anderem Lesungen und Buchvorstellungen.

Wenn Sie uns Ihre E-Mail Adresse mitteilen goethehafis@t-online.de

senden wir Ihnen ausführliche Informationen und Termine gerne zu.

Folgen Sie uns auf Twitter oder YouTube oder

kommunizieren Sie mit uns auf Facebook.

  

 

 

 

 

Zum Lesen verlocken jetzt auf Facebook

Neues Forum der Buchhandlung Goethe & Hafis.

'Zum Lesen Verocken' für Eltern, Großeltern und Lesepaten.


 


Forum Philosophie jetzt auf Facebook

Die Gruppe wurde im November 2010 gegründet.

Leitung: Professor Dr. Klaus Brinkmann.

Diese Gruppe 'Forum Philosophie' will viele Aspekte auf

philosophische Weise untersuchen, jedoch nicht rein

wissenschaftlich, sondern im

Rahmen der Philosophie für jedermann.

 




FooterPaymentDisplay
Sicher & bequem bezahlen :
Rechnung vorkasse Voucher
paypal
Wir sind für Sie da:
 
Mo.- Fr.:  09:00 - 13:00 Uhr                                   
                15:00 -  18:30 Uhr
Sa.:         09:00 -  13:00 Uhr                                                                                 
 
goethehafis@t-online.de 
 
goethehafis-verlag@t-online.de
 
Tel.:+49(0)2289250323
 
          

Wir sind schnell !

Heute bis 17:30 Online bestellen. Nächsten Tag im Laden versandkostenfrei abholen.

Wir liefern auf Wunsch auch dierkt zu Ihnen nach Hause. Bis zu einem Bestellwert  von  20,00 euro; werden 3,00 € Versandkosten berechnet. Ab einem Bestellwert von 20,00€ , erfolgt die Lieferung frei Haus.